HOLMERtechnologisch führend. Weltweit.

Unsere technologisch führenden Produkte prägen weltweit die Zukunft der Landwirtschaft und begeistern Kunden wie Partner.

Das garantieren 400 Mitarbeiter am Stammsitz Eggmühl und in der ganzen Welt.

Auf unserem neuen, 14 Hektar großen Firmengelände bei Schierling bauen wir in den nächsten Jahren für die Zukunft.

 

TVA Film über HOLMER Maschinenbau

Die HOLMER Maschinenbau GmbHder Weltmarktführer aus Bayern.

HOLMER Firmengelände in Schierling

Die HOLMER Maschinenbau GmbH hat ihren Stammsitz in Eggmühl bei Regensburg. Wir sind Weltmarktführer im Bereich selbstfahrender Zuckerrübenvollernter. Mit Tochtergesellschaften in Frankreich, Polen, Tschechien, der Ukraine, der Türkei und den USA sowie einer Repräsentanz in China besteht das HOLMER-Team aus 400 Mitarbeitern.

Als mittelständisches Maschinenbauunternehmen entwickeln, bauen, vertreiben und betreuen wir mit großer Leidenschaft unsere technologisch führenden Landmaschinen.

Gegründet 1969 entwickelte die HOLMER Maschinenbau GmbH 1974 den ersten 6-reihigen, selbstfahrenden Zuckerrübenvollernter. Seitdem fahren die HOLMER-Maschinen Kunden in über 40 Ländern auf der ganzen Welt zum Erfolg.

 

3.500 Zuckerrübenvollernter haben die Werkshallen in Eggmühl bereits verlassen und das aktuelle Modell Terra Dos T4 ist unter anderem als „Maschine des Jahres 2014“ ausgezeichnet worden. Mit dem Rübenreinigungslader Terra Felis 2 positioniert sich HOLMER als Fullliner im Bereich der Zückerrübenernte und -verladetechnik. Zudem setzt der Terra Variant als leistungsstärkstes Trägerfahrzeug der Welt insbesondere auf dem Gebiet der direkten Gülleeinarbeitung neue Maßstäbe.

Geschäftsführung

Wolfgang Bergmann - HOLMER Geschäftsführer

Wolfgang Bergmann

Geschäftsführer
Chief Executive Manager (CEO)
Telefon: +49 (0) 9451 9303 0

Telefax: +49 (0) 9451 9303 313340
E-Mail: wolfgang.bergmann(at)holmer-maschinenbau.com

HOLMER als Teil der EXEL-Gruppeunsere Eigentümerfamilie Ballu.

1946 erfindet der Weinanbauer Vincent Ballu in Nordfrankreich den Traktor für den Weinbau. 1952 gründet er sein eigenes Unternehmen: Tecnoma. Sein Sohn Patrick, ein Maschinenbauingenieur, führt das Unternehmen erfolgreich weiter und gründet 1987 unter anderem mit Berthoud die EXEL-Gruppe.

 

Mit dem dänischen Spritzenhersteller Hardi wird die Gruppe international. Heute führt Enkelsohn Guerric Ballu die Geschäfte der EXEL-Gruppe, zu der HOLMER seit 2013 gehört. Die Ausrichtung der Familie Ballu ist klar: Die Gruppe ist als Föderation eigenständiger Unternehmen langfristig erfolgreich und mit Standbeinen in verschiedenen Bereichen zukunftsfähig aufgestellt.

 

HOLMER ist als eines der größten Unternehmen der Gruppe ein wichtiger Baustein dieses Erfolgs.