Vorführung in Schweden: Zwei Rübenroder und ein Rübenlader im Einsatz

Vorführung in Schweden: Zwei Rübenroder und ein Rübenlader im Einsatz

30.10.2020

Bei schönstem Wetter fand am Freitag, den 28. Oktober 2020, in der Nähe der Zuckerfabrik Örtofta der Nordzucker AG in Schweden ein HOLMER-Feldtag statt. Den interessierten Besuchern wurden zwei Rübenroder und ein Rübenüberlader Baujahr 2020 gezeigt: Ein Terra Dos T4-40 mit HRO-Scheibenscharroder, ein Terra Dos T4-40 mit HR-Rodeaggregat mit Polderscharen und ein Terra Felis 3, ausgestattet mit einer CrossRoller flex-Reinigung für steinige Böden. Als Abfuhrfahrzeug war ein umgebauter Zuckerrübenvollernter, ein Terra Dos T2, Baujahr 2000, im Einsatz. Auf dem Feld ausgestellt war zudem ein Hackgerät der neuesten Generation der Firma Hatzenbichler, so dass ein umfassendes Maschinenangebot rund um die Zuckerrübe gezeigt werden konnte.

 

Der schwedische Servicepartner HOLMER gebo AB übernahm die gesamte Organisation und entwickelte auch ein passendes Hygienekonzept, so dass über den Tag verteilt insgesamt 150 Gäste begrüßt werden konnten. Die Besucher zeigten sich von der HOLMER-Rübenerntetechnik überzeugt: Die Rodequalität war dank automatischer Einzelreihentiefenführung EasyLift und der groß dimensionierten, automatisch adaptiven Reinigung sehr gut. Der Terra Felis reinigte zuverlässig auch größere Steine ab. Die Bedingungen waren nicht einfach, da es in den vergangenen Tagen stark geregnet hatte und der Boden dadurch sehr nass war.

 

Das gesamte HOLMER-Team bedankt sich bei Thomas Billing und Mikael Andersson für die hervorragende Organisation des Feldtags und die umfassende Betreuung der Besucher.

Zwei HOLMER Terra Dos T4-40 und ein Terra Felis 3 wurden auf dem Feldtag in Schweden gezeigt.