Rechtsstreit beigelegt: Ropa erkennt Patent HOLMER EasyLift an

30.03.2019

Im Patentrechtsstreit mit der Ropa Fahrzeug- und Maschinenbau GmbH um die automatische Einzelreihentiefenführung HOLMER EasyLift für den Zuckerrübenvollernter Terra Dos T4 ist eine Entscheidung erzielt worden.

 

Ropa akzeptiert die exklusiven HOLMER-Rechte an dem durch den Mutterkonzern EXEL Industries SA angemeldeten Europäischen Patent EP 3119182 sowie die damit verbundenen Patentanmeldungen oder bereits erteilten Patente in den Ländern der EU, Russland, Ukraine, China, USA und Kanada. Ropa darf ab dem 23.02.2019 keine Rübenroder mit automatischer Einzelreihentiefenführung mehr anbieten. Für die von Ropa mit dieser Technologie ausgelieferten Maschinen wird von Ropa eine Ausgleichszahlung an EXEL/HOLMER geleistet.

 

HOLMER stellte das Fahrerassistenzsystem EasyLift offiziell zur agritechnica 2015 vor, nachdem es in der vorangegangen Rodekampagne erfolgreich getestet worden war.

 

EasyLift übernimmt automatisch die Tiefenführung der einzelnen Scharkörper, so dass jede Rübe stets in der optimalen Tiefe gerodet werden kann. Der Bordcomputer errechnet aus Positionsmesswerten die Scheitelhöhen der Rüben und gibt diese Information an die Scharkörper weiter. Durch diese Automatisierung lässt sich das volle Potential des HR-Roders bei gleichbleibender Leistung und Qualität ausschöpfen.

 

Die automatische Tiefenführung durch das HOLMER EasyLift sorgt mit der optimalen Arbeitstiefe dafür, dass Bruchverluste und Verletzungen des Rübenkörpers durch zu geringe Arbeitstiefe der Vergangenheit angehören. Auch unnötig tiefes Roden wird vermieden: 1 cm zu tiefes Roden hat ca. 100 t/ha unnötige Erdbewegung zur Folge, verbunden mit höherem Verschleiß und Kraftstoffverbrauch – und Abzügen in der Zuckerfabrik.

 

Mit HOLMER EasyLift lässt sich also Geld sparen und gleichzeitig wird der Fahrer optimal entlastet, sei es bei sortenbedingt unterschiedlichen Formen der Rübe, witterungs- und standortabhängigen Bodenverhältnissen, lückigen Beständen, Ertragsschwankungen, Fahrspuren oder Unebenheiten am Feldrand und bei Ackerfurchen.

Das HR-Rodeaggregat mit EasyLift-Technologie zur automatischen Einzelreihentiefenführung.

Das HOLMER-EasyLift kurz erklärt.

HOLMER EasyLift zur automatischen Einzelreihentiefenführung.