Erweiterungsbau bei HOLMER Americas

06.05.2020

Das Team von HOLMER Americas baut derzeit das bestehende Betriebsgelände am Standort in Ruth (Michigan) aus, um den Serviceanforderungen der Kunden in den USA gerecht zu werden.

An die bestehende Halle wurde ein Erweiterungsbau angesetzt. Die neue Halle ist eine Stahlkonstruktion mit einer Größe von 27 Metern mal 29 Metern und einer maximalen Höhe von 10 Metern. Auf den zusätzlichen 783 m2 können mehrere Maschinen gleichzeitig repariert werden. Dank der großen Hallenhöhe können die Maschinen in der neuen Halle problemlos vollständig ausgeklappt werden.

Die bestehende Halle wird nun in erster Linie für Fertigungs- und Lackierarbeiten benutzt, während das neue Gebäude für die Montage und den Service der Maschinen genutzt wird.

Zusammen mit dem Anbau wird der Bereich nördlich der Halle ausgebaut und ein ca. 120 Meter mal 30 Meter großer Kiesplatz angelegt, der ausreichend Platz zum Abstellen von Maschinen bietet.

Das Team von HOLMER Americas hofft für die kommenden Wochen auf anständiges Wetter, um die Außenfläche fertig stellen und die Zufahrt zur Halle betonieren zu können.

Erfahrung mit Neubauten hat man bei HOLMER Americas: Zuletzt wurde 2015 ein neues Gebäude mit Büros und Ersatzteillager errichtet.

HOLMER Americas baut seinen Standort in Ruth (Michigan) aus.

Fast fertig: Der Erweiterungsbau bei HOLMER Americas.