Aktuell: Informationen zu COVID-19

20.03.2020

Stand: 20. März 2020

 

Wir sind für Sie da!

 

Das Coronavirus stellt uns alle privat, gesellschaftlich und beruflich vor Herausforderungen. Es macht uns stolz, in dieser Zeit von Kunden und Partnern umgeben zu sein, die Zusammenhalt, Unterstützung und Loyalität leben. Ihnen allen gilt unser Dank.

 

Wir haben unsere internen Abläufe angepasst. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Gesundheit und der Schutz unserer Mitmenschen. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass unsere Landwirte und Lohnunternehmer weiterhin die Felder bestellen können, damit wir alle mit Lebensmitteln versorgt sind.

 

Wir möchten Sie hier immer aktuell darüber informieren, welche Maßnahmen wir getroffen haben und wie Sie uns erreichen.

 

Allgemein:

  • Es gelten die vom Robert-Koch-Institut empfohlenen Hygieneregeln und Vorsichtsmaßnahmen.
  • Wir empfangen keine externen Besucher in Eggmühl, im Lager in Schierling oder im Schulungszentrum in Rogging. Die gleiche Regelung gilt für alle Servicestützpunkte und Tochterunternehmen.
  • Viele Mitarbeitende aus dem Büro arbeiten im Homeoffice, sind jedoch wie gewohnt für Sie erreichbar.
  • Eine interne Arbeitsgruppe verfolgt die Situation laufend und passt die Maßnahmen entsprechend an.
  • Unser Telefonnetz ist zeitweise überlastet, so dass wir über das Festnetz teilweise nicht erreichbar sind. Unser Anbieter arbeitet daran, die Kapazitäten zu erhöhen.

 

Kundendienst:

  • Unsere Kundendiensthotline ist weiterhin 24/7 für Sie erreichbar: +49 (0) 9451 9303 3900
  • Inbetriebnahmen von Maschinen werden soweit als irgendwie möglich durchgeführt.
  • Die Zusammenarbeit mit unseren Servicepartnern vor Ort ist intensiviert, ebenso ist der Telefonsupport ausgebaut, um Sie jederzeit bestmöglich betreuen zu können.
  • Monteureinsätze vor Ort werden wenn möglich durchgeführt. Wir bitten Sie, darauf zu achten, alle Handläufe, Lenkrad, Joystick etc. abzuwischen, um das Infektionsrisiko zu reduzieren. Es gelten die üblichen Hygienevorschriften und die Regelung, voneinander 2 m Abstand zu halten. Alle Monteure tragen Handschuhe.
  • Unsere Werkstätten in Eggmühl, Börde und Semmenstedt sind vollständig einsatzbereit. Die Reparatur von Maschinen wird wie gewohnt durchgeführt. Intern gelten besondere Hygienevorschriften. Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an die zuständige Werkstatt.

 

Ersatzteile:

  • Der Ersatzteilversand arbeitet wie gewohnt: Unser Ersatzteillager ist sehr gut gefüllt, der Online-Shop funktioniert und das Team ist vollständig einsatzbereit.
  • Fragen zu Ersatzteilen und Bestellungen können Sie unter +49 (0)9451 9303 3800 oder ersatzteile(at)holmer-maschinenbau.com stellen.
  • Ihre Bestellungen werden nach Auftragseingang bearbeitet. Um eventuelle spätere Störungen in der Auslieferung abzufedern, bitten wir Sie um eine zügige Bestellung.
  • Vor der Auslieferung der bestellten Teile nehmen wir telefonisch mit Ihnen Kontakt auf, um die Annahme sicherzustellen.
  • Der Versand per Nachtexpress kann in manchen Regionen aufgrund von Grenzschließungen o.ä. leicht verzögert sein.
  • Anlieferungen werden selbstverständlich entgegengenommen. Es gelten die allgemeinen Vorschriften, voneinander mindestens 2 m Abstand zu halten und auf eine entsprechende Hygiene zu achten.

 

Vertrieb:

  • Unsere Vertriebsmitarbeiter sind wie gewohnt per Handy und E-Mail für Sie erreichbar.
  • Alle Kundenbesuche und Maschinenvorführungen werden bis auf Weiteres verschoben.
  • Alle Messen sind bis auf Weiteres verschoben. Im Zweifel können Sie sich auf den Webseiten der jeweiligen Veranstaltung informieren.

 

Schulungen:

  • Alle Schulungen sind bis auf Weiteres verschoben.
  • Sobald neue Termine festgesetzt werden können, finden Sie diese in unserem Online-Schulungskalender.

 

Produktion:

  • Unsere Produktion läuft wie gewohnt.
  • Wir unternehmen alles erdenklich mögliche, um die Ausliefertermine für bestellte Maschinen einzuhalten.
  • Wir produzieren unsere Maschinen ausschließlich in Eggmühl und haben eine hohe Eigenfertigungstiefe. Damit ist das Risiko von Zulieferengpässen grundsätzlich minimiert.
  • Unsere Zulieferer kommen fast alle aus der direkten Umgebung, so dass die Versorgung sichergestellt ist. Wir sind mit allen Zulieferern in ständigem Kontakt, um auf eventuelle Restriktionen flexibel reagieren zu können.

 

Vielen Dank nochmals an alle Landwirte und Lohnunternehmer, die unermüdlich auf den Feldern im Einsatz sind.

 

Vielen Dank auch an alle LKW-Fahrer, die uns und unsere Kunden mit Teilen und Maschinen beliefern.

 

Vielen Dank an unsere Zulieferer für den immer guten und persönlichen Kontakt, auch wenn er zur Zeit nur per Telefon und Mail möglich ist.

 

Kommen Sie alle gut durch diese Zeit, passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund.

 

Wolfgang Bergmann

Geschäftsführer

Wir sind für Sie da!